«ERNTE 20» das aktuelle Kunstschaffen in Schaffhausen

Veröffentlicht in Ausstellungen | Kunst

Zum Ausklang des Jahres gibt es im Museum zu Allerheiligen einmal mehr die Gelegenheit, das aktuelle Kunstschaffen der Region in all seinen Ausprägungen zu entdecken. Die ERNTE 20 geht auf das Format der Jahresausstellung zurück, die in Schaffhausen bereits seit 1938 stattfindet. Die ERNTE wird gemeinsam vom Museum zu Allerheiligen Schaffhausen und dem Kunstverein Schaffhausen realisiert.

Für die ERNTE 20 hat eine fünfköpfige Jury, geleitet von Isabelle Köpfli Kuratorin der ERNTE 20, aus 62 eingereichten Portfolios 14 Positionen ausgewählt. Aus den Werken der 14 Kunstschaffenden wählen Dr. Katharina Epprecht (Direktorin Museum zu Allerheiligen, Alexandra Meyer (Künstlerin, Basel) und Helga Sandl (Kulturleiterin Jakob und Emma Windler-Stiftung, Stein am Rhein) eine Arbeit aus, die mit dem auf Fr. 10'000.- dotierten ERNTE-Kunstpreis der Schweizer Mobiliar Versicherung, Generalagentur Schaffhause ausgezeichnet wird.
201125 Ernte20 Blick in die ERNTE 2018 1Blick in die ERNTE 2018
Alle ausstellenden Künstlerinnen und Künstler ● Nora Dal Cero (*1985) ● Angelika Dreher (*1977) ● fructuoso/wipf (*1987/1982) ● Linda Graedel (*1941) ● Hannah Grüninger (*1993) ● Alexandra Haeberli (*1983) ● Andreas Lüthi (*1955) ● Edit Oderbolz (*1966) ● Katharina Rähmi (*1957) ● Beatrix Schaeren (*1940) ● Ursula Scherrer (*1966) ● Doris von Stokar (*1962) ● Cynthia Waser (*1969) ● Georges Wenger (*1947) haben die Chance, mit dem Preis ausgezeichnet zu werden.


Gemäss der Anordnung des Kantons zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus bleibt das Museum von Dienstag, 8. Dezember bis Freitag 25. Dezember geschlossen. Alle Veranstaltungen und Führungen in dieser Zeit sind abgesagt oder werden auf 2021 verschoben.
«ERNTE 20» 6. Dezember 2020 bis 21. Februar 2021 | Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Öffnungszeiten: Di bis So 11−17 Uhr | Heiligabend, 24. und Weihnachten Freitag, 25. Dezember sowie Silvester 31. Dezember und Neujahr 1. Januar geschlossen
Aufgrund der aktuellen Lage lädt das Museum zu Allerheiligen und der Kunstverein Schaffhausen dieses Jahr anstelle einer Vernissage zu einem «Tag Ausstellungseröffnung». Dieser findet am 6. Dezember 2020 von 11 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist ganztags frei, Künstlerinnen und Künstler der ERNTE werden anwesend sein.
Die Vergabe des ERNTE-Kunstpreises findet dieses Mal im kleinen Rahmen mit den beteiligten Kunstschaffenden statt und ist nicht öffentlich.
201125 Ernte20 Blick in die ERNTE 2018 6138Blick in die ERNTE 2018

Begleitveranstaltungen
Wichtig: Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich bis spätestens am Vortag unter empfang.allerheiligen@stsh.ch Bitte informieren Sie sich jeweils kurz vor der Veranstaltung über allfällige Änderungen bezüglich Reservation oder Durchführung auf www.allerheiligen.ch.

Museumshäppchen - Do 10. Dezember 2020, 12.30 Uhr verschoben
Ernte gut, alles gut - Kurzführung (30 Min.) mit Isabelle Köpfli und Künstler*innen. Anschliessend gemeinsamer Lunch.

Werkgespräch - So 13. Dezember 2020, 11.30 Uhr verschoben
mit der/dem ERNTE-Kunstpreisträger*in und Isabelle Köpfli

Meet the Artists
Do 07. Januar 2021, 12.30 Uhr
So 17. & So 24. Januar, 11.30 Uhr
Rundgang mit beteiligten Künstler*innen und Isabelle Köpfli

Kuratorenführung -  Mi 27. Januar 2021, 12.30 Uhr

Finissage - So 21. Februar 2021,14–17 Uhr
mit Künstler*innen

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren