Am Südufer des Bodensees sieht man weit übers Wasser und die Berge sind zum Greifen nah

Veröffentlicht in Reisen | Ferien

Wenn die Temperaturen allmählich steigen und die Hügel auf der Südseite des Bodensees sanft grün zu leuchten beginnen merkt man, dass die schönste Jahreszeit in der Bodenseeregion eingezogen ist. Die flachabfallenden Landschaften machen den Thurgau zum Mekka für Velotouren und genüssliche Wanderungen. Und auch Erlebnisse auf dem Wasser sind wieder Programm, denn die Schifffahrtssaison ist gestartet und wartet mit neuen Angeboten auf ausflugshungrige Gäste.

Mit 900km markierten Velowegen ist die Region am Bodensee das Eldorado für Velofahrer jeden Alters. Die meisten Routen sind flach und darum für Radfahrer jeden Alters gut zu bewältigen. So auch die Familienroute Bodensee-Rhein, welche Velofahren mit den schönsten Familienattraktionen der Region verbindet. Der Radweg führt von Bad Ragaz nach Schaffhausen – stets der Uferlinie entlang. Auch bei der Velo-Rallye Bodensee geht es gemütlich zu, was aber keinesfalls heisst, dass diese nur für Hobby-Radler gedacht ist. Auf insgesamt sechs Velotouren können heimelige Restaurants und spannende Museen besucht und lauschige Picknickplätze, Feuerstellen und malerische Aussichtspunkte entdeckt werden. Wer alle sechs Routen der Velo-Rallye Bodensee abgefahren, jedes Rätsel gelöst oder alle Sticker gesammelt hat, der kann attraktive Preise gewinnen.
0505 Arbon See Velo Rallye 3Arbon Foto Thomas Staub
Trotz flacher Topografie findet man im Thurgau überraschend schöne Aussichtspunkte. So beispielsweise beim erwandern von Kaiserlichen Aussichten auf dem Thurgauer Thronfolgeweg am Untersee. Mehr als zehn kreative und aussergewöhnliche Throne laden zum Verweilen, Ausruhen und Entspannen ein. Bei einer Schifffahrt auf dem Bodensee kann man schnell vergessen, dass man sich in der Schweiz befindet, denn wer den Blick vom Schiff aus über die 62 Uferkilometer wandern lässt, wird beobachten können, wie das schillernde satte Blau des Bodensees an einigen Orten ins tiefe Türkis über geht und wird für einen kurzen Moment glauben, er oder sie befinde sich auf einer Schifffahrt im Südpazifik. Neben schönen Aussichten gibt es natürlich auch noch mehr zu bestaunen und erleben. So fahren beispielsweise die Schiffe von Untersee- und Rhein auf der schönsten Stromfahrt Europas ab Kreuzlingen dem immer schmaler werdenden Gewässer des Untersees und schliesslich des Rheins bis nach Schaffhausen hinunter.
0505 Salenstein Arenenberg Aussicht BankSalenstein Arenenberg Aussicht Bank Foto comewithus2
Die Landschaft ist satt und saftig, überall schlängeln sich die Strassen an Apfelhainen entlang. Die Apfelbäume prägen zu allen Jahreszeiten das Landschaftsbild. Am schönsten aber ist es im Frühjahr, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht. Dann zeigt sich die Region Thurgau Bodensee von ihrer schönsten Seite. Mit allein über 210‘000 Hochstamm-Apfelbäumen und über 1’600 Hektaren Obstkulturen ist der Thurgau der grösste Obstbaukanton der Schweiz. Wenn sich die Blütenknospen der Obstbäume öffnen, taucht man vielerorts in ein wahres Blütenparadies ein.


Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren